Datenanlieferung

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewärleisten sind folgende Punkte unbedingt einzuhalten:

  • Datenanlieferung: Sie können uns Daten per Email (bis 10MB) oder per Wetransfer übermitteln.
    Datenübernahme: Ai-, CDR-, EPS-, TIFF-, JPG- und PDF-Dateien
    Word Dateien können wir nur gegen besondere Berechnung annehmen.
    Bitte informieren Sie uns vorher darüber.
    Format: Legen Sie Ihre Daten in Originalgröße an.
  • Auflösung:
    bis DIN A3 = 300dpi
    bis DIN A2 = 250dpi
    bis DIN A1 = 200dpi
    ab DIN A0 = 150dpi
  • Anschnitt: Bitte legen Sie keinen zusätzlichen Beschnitt an. Es sei denn Ihr Druck soll später z.b. auf eine Platte
    aufkaschiert werden. Dann legen Sie bitte rund herum +5mm Zugabe an.
    Soll Ihr Druck später Konturgeschnitten werden, so geben Sie ihm bitte eine Haarlinie in der Sonderfarbe Magenta und benennen Sie diese bitte mit CutContour.
    Achtung: Schnittmarken, Farbkontrollstreifen, Passkreuze etc. bitte nicht verwenden.
    Keine Schmuck- bzw. Sonderfarben oder Alphakanäle anlegen
    Alle Schriften in Pfade / Kurven konvertieren
  • Strichstärke: Haarlinie
  • Farbraum: immer CMYK
  • Farbprofil: FOGRA 39
  • Achtung: RGB-Daten oder Schmuck- bzw. Sonderfarben werden in den CMYK-Farbraum konvertiert!
    Wir übernehmen keine Haftung für evtl. Farbabweichungen! Bitte beachten Sie, dass Farbwiedergaben nicht kalibrierter Ausgabegeräte (z.B. Monitor, Drucker) deutlich vom Druckergebnis abweichen können.
  • Gesamtfarbauftrag: maximal 300%
  • Alle Transparenzen reduzieren
  • PDF-Dateien: PDF/X-3, PDF-Version 1.3 (Acrobat 4.x), alle Schriften in Pfade / Kurven konvertieren
  • Keine Flächen oder Konturen auf „Überdrucken“ stellen
  • Farbverläufe am besten rastern und dithern. Vektorverläufe können unvorhersehbar streifig werden.